Digital Detox: Für Kinder und Säuglinge

Wenn man das Trendwort Digital Detox hört, denkt man zunächst an Erwachsene und ihren Bezug zu Smartphone und Co. Doch die Abhängigkeit von diesen winzigen Geräten betrifft zunehmend nicht mehr nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder und besonders auch die Kleinsten, die Schutzbedürftigsten unserer Gesellschaft. Viele der nächsten Generation treten heutzutage bereits verfrüht in multimediale Abhängigkeit und nicht selten etabliert sich ein stressorientiertes Phänomen im noch so zarten Gehirn.

 

Dabei ist es sehr wichtig den kleinen genügend Handy- und Tabletfreie Zeiten einzuräumen. Denn körperliche Bewegung, frische Luft und eine intensive Eltern-Kind-Zeit sind für die achtsame Entwicklung jeden Kindes besonders wichtig. Regelmäßige medienfreie Zeiten stärken nicht nur die Beziehung aller Familienmitglieder, sondern sie sorgen auch für Entspannung, Erholung und fördern die Kreativität sowie eine gesunde innere und äußere Losgelassenheit.


Also einfach mal das Handy ausschalten und mit den Kleinen auf Entdeckungsreise in die Natur gehen. Wie gestaltet ihr medienfreie Zeiten mit euren Kindern?

Pahlsteg - Coaching am Meer

Mit PAHLSTEG – Coaching am Meer biete ich Menschen Unterstützung, z.B. bei wichtigen Entscheidungen, bei der Persönlichkeits-Entwicklung oder nach Traumata. Egal ob für Privatpersonen, für Unternehmen oder in integrativer Zusammenarbeit mit Kindergärten – mit dem tiergestützten Coaching nach der horsesense© Methode werden neue Perspektiven in einer sicheren Umgebung aufgezeigt und Zugänge zur eigenen Persönlichkeit geschaffen, um so das Urvertrauen zu entwickeln und die Bindungsqualität zu generieren. Durch die Interaktion zwischen Pferd und Mensch und dem aufmerksam in sich Hineinhören können neue Blickwinkel erkannt, die emotionale Bindung sowie die Kommunikation bei Groß und Klein aufgebaut werden.

News

Folge uns