Therapiehunde als Unterstützung bei PTBS

Eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) kann in Folge eines traumatischen Ereignisses auftreten. Immer wiederkehrende Erinnerungen, Flashbacks oder Intrusionen tauchen oft auch in Form von Alpträumen auf und können den Alltag von Betroffenen stark beeinträchtigen.

 

Zusammen mit meinen Hunden und Pferden biete ich individuelle Coachings an, die auch bei einer Posttraumatischen Belastungsstörung Ressourcen aktivieren können. Hunde und Pferde haben eine positive Wirkung auf Menschen jeden Alters und werden daraufhin geschult, gerade in emotionalen Bereichen zu unterstützen 🐴🐶

 

Auf unserem @therapiehof.schrittfuerschritt in Upgant-Schott finden regelmäßig Seminare zur Ausbildung von Therapiehunden statt. In verschiedenen Übungen werden die tierischen Begleiter geschult, ihren Besitzern oder zukünftigen Klienten das Leben zu erleichtern.

 

Meldet euch bei mir unter Tel. 04934 9119645 oder per E-Mail: info@pahlsteg.de wenn ihr Hilfe auch bei einer Posttraumatischen Belastungsstörung sucht.

Pahlsteg - Coaching am Meer

Mit PAHLSTEG – Coaching am Meer biete ich Menschen Unterstützung, z.B. bei wichtigen Entscheidungen, bei der Persönlichkeits-Entwicklung oder nach Traumata. Egal ob für Privatpersonen, für Unternehmen oder in integrativer Zusammenarbeit mit Kindergärten – mit dem tiergestützten Coaching nach der horsesense© Methode werden neue Perspektiven in einer sicheren Umgebung aufgezeigt und Zugänge zur eigenen Persönlichkeit geschaffen, um so das Urvertrauen zu entwickeln und die Bindungsqualität zu generieren. Durch die Interaktion zwischen Pferd und Mensch und dem aufmerksam in sich Hineinhören können neue Blickwinkel erkannt, die emotionale Bindung sowie die Kommunikation bei Groß und Klein aufgebaut werden.

News

Folge uns